Anmeldung an der Fachoberschule / Berufsoberschule Neu-Ulm

In zwei Schritten zur Anmeldung:

  1. Dateneingabe und Formularausdrucke am PC Zuhause (oder in der Aula der Schule)

  2. Persönliche Abgabe der Formularausdrucke und Vorlage weiterer Unterlagen (Original) im Sekretariat

Schritt 1: Dateneingabe

Fragen beantworten, Angaben ergänzen, Formulare ausdrucken und unterschreiben.

Hier finden Sie ab dem 3. Februar 2018 den Link zur Dateneingabe:

FOS Dateneingabe (Externer Link)

BOS Dateneingabe (Externer Link)

Hinweis: JavaScript sollte bei Ihrem Browser eingeschaltet sein.

Schritt 2: Persönliche Anmeldung

Welche Unterlagen muss ich mitbringen?

Alle Unterlagen sind im Original vorzulegen!

  • ausgedruckte und unterschriebene Formulare
  • Zeugnis des mittleren Schulabschlusses, sowie alle Zeugnisse, die Sie danach erworben haben. Schüler der 10. Klasse legen das aktuelle Zwischenzeugnis vor. Das Jahreszeugnis muss in jedem Fall nachgereicht werden.
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Lückenloser Lebenslauf
  • bei nicht unmittelbar fortgesetztem Schulbesuch: aktuelles amtliches Führungszeugnis (bis spätestens Ende Juli)
  • nur BOS: Nachweis über abgeschlossene Berufsausbildung oder mind. fünfjährige einschlägige Berufserfahrung. Haben Sie die Berufsausbildung bei Anmeldung noch nicht abgeschlossen, legen Sie Ihren Ausbildungsvertrag vor.


Wann kann man zur Anmeldung ins Sekretariat kommen?

Offizielle Anmeldezeit der Beruflichen Oberschulen in Bayern für das Schuljahr 2018/2019

26. Februar 2018 bis 09. März 2018


Sollten Sie die erforderlichen Zeugnisse bereits vorlegen können, ist eine Anmeldung auch schon zu folgenden Zeiten möglich:

05. Februar 2018 bis 09. Februar 2018 und

19. Februar 2018 bis 23. Februar 2018

 

Wichtiger Hinweis:

Eine persönliche Anmeldung durch den volljährigen Bewerber bzw. durch einen Erziehungsberechtigten bei minderjährigen Bewerbern (es genügt wenn die Erziehungsberechtigten das Formular unterschrieben haben) ist in jedem Fall erforderlich!

Wir bitten um Verständnis, dass aus organisatorischen Gründen Bewerbungen per E-Mail, Post oder Fax nicht bearbeitet werden können.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen das Sekretariat gerne zur Verfügung.