Jahresberichte

Hier finden Sie den Jahresbericht vom Schuljahr 2016/17. Die Datei hat eine Größe von 13MB.

 

Viel Potential – jedoch Probleme in Deutsch?

Grundlagen vertiefen – Deutsch als Zweitsprache!

tafelbild       klassenbild
Wilhelm Austermann mit Teilnehmern des Zusatzangebotes DaZ

Der Schlüssel zu jeder Art von Wissensvermittlung ist die Sprachkompetenz. Aus dieser Idee entwickelte die Diakonie Neu-Ulm gemeinsam mit der Beruflichen Oberschule Neu-Ulm ein Konzept zur Sprachförderung für Schüler der Beruflichen Oberschule mit ‚Migrations-hintergrund‘.

Das Unterrichtsangebot geht mit einer ganz eigenen Konzeption speziell auf Schwierigkeiten des Deutscherwerbs als zweiter Sprache ein. Lehrgangsleiter ist mit Herrn Wilhelm Austermann ein ausgewiesener Experte für Deutsch als Zweitsprache (DaZ). Herr Austermann hat nach dem Studium der Amerikanistik und Germanistik viele Jahre sowohl an deutschen wie ausländischen Schulen und Universitäten gearbeitet. 

basiskompetenzen       Auszug aus dem Vortrag
Auszug aus einem Vortrag von Herrn Austermann zur Schulung von Lehrkräften

Nach sehr guten Erfahrungen und positiver Resonanz wird das Zusatzangebot Deutsch als Zweitsprache nun schon im dritten Schuljahr wöchentlich zweistündig angeboten.

Ermöglicht hat das Projekt nicht zuletzt eine Anschubfinanzierung der ‚Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz‘. Wir danken der Stiftung auch im Namen vieler Schüler für die großzügige Unterstützung!

Schulleben

Weitere Berichte über Projekte, Veranstaltungen und Aktivitäten an unserer wie z.B. Schule ohne Rassismus, Begabtenförderung in Verbindung mit der Hochschule Neu-Ulm finden Sie im Bereich Schulleben.

 

 

Schule jenseits von Unterricht: Die Schulband

 

  Planspiel Börse  

Bereits seit einigen Jahren organisiert und leitet Jürgen Böckeler, Profimusiker und Musikpädagoge aus dem Raum Ulm/Neu-Ulm, die aus dem Schulleben nicht mehr wegzudenkende Schulband. 

Die Proben finden wöchentlich am Freitagnachmittag ab 13:30 Uhr im Raum A103 statt. Das Repertoire ist breit und kommt aus vielen musikalischen Richtungen. Dabei wird neben dem Einstudieren von Stücken auch dem freien Spiel/der Improvisation Platz eingeräumt.

  Planspiel Börse  

Auftrittsmöglichkeiten bieten sich zum Beispiel zur Weihnachtsfeier,zum Open Stage/Musikabend  oder zur Abiturfeier sowie abhängig von Zeit und Engagement der Mitglieder auch darüber hinaus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 
   

So trat die Band in den vergangenen Schuljahren regelmäßig auch auf Bühnen der Region zu verschiedensten Anlässen und Gelegenheiten auf. Ob zur Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Ulm, bei der Ulmer Kulturnacht, zur Vorweihnachtszeit in der Fußgängerzone oder zu einer der wöchentlichen Jamsessions in den Ulmer/Neu-Ulmer Locations - die Schulband der FOS/BOS Neu-Ulm ist inzwischen zu einem bekannten, regional verankerten Ensemble gewachsen.

Zum Mitspielen ist jede/jeder herzlich eingeladen.

Unterkategorien

  • Gremien

    Alle Artikel, die Gremien an unserer Schule betreffen.

  • Ehemalige

    Hier kommen die Berichte der ehemaligen SchülerInnen hinein.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unser Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.